Kunst der Begegnung

Internationales Performanceprojekt und Künstlerbegegnung Japan/Deutschland. Der artclub fungierte für die japanischen Künstler als Kölner Treffpunkt, Zentrum und Aufenthaltsraum.

Am 13.7. wurden hier Videos gezeigt und Gespräche fanden statt. Japanisches Essen wurde gekocht. Spontane Performances fanden statt. Offen für Publikum.

Am 14.7. fanden gemeinsame Performance im Kölner Stadtraum von den Kölner und den japanischen Künstlern statt.

Verantwortlicher Veranstalter und Initiator des gesamten Kunst-Projektes war ASA-European, verantwortlich: Boris Nieslony

11 Juli - 15 Juli 07